Daniel Lindenschmid MdL erstattet Strafanzeige gegen Linken Reinhard Neudorfer
| |

Daniel Lindenschmid MdL erstattet Strafanzeige gegen Linken Reinhard Neudorfer

Waiblingen, 25.11.2023. Nach den Äußerungen von Reinhard Neudorfer auf dem Bundesparteitag der Partei „Die Linke“, in denen er süffisant und unter Applaus vorträgt, wie er zusammen mit „jungen Antifaschisten“ Gastwirte im Rems-Murr-Kreis bedrängt, um Veranstaltungen der Alternative für Deutschland (AfD) zu verhindern, hat der Backnanger Landtagsabgeordnete und stellvertretende Vorsitzende der AfD Rems-Murr, Daniel Lindenschmid, Strafanzeige…

AfD-Kreisvorsitzender Lars Haise kandidiert auf Platz 21 für die Europawahl
| | | |

AfD-Kreisvorsitzender Lars Haise kandidiert auf Platz 21 für die Europawahl

(Magdeburg, 06.08.2023) Bei der Europawahlversammlung der Alternative für Deutschland (AfD) kandidierte der Vorsitzende des AfD-Kreisverbandes Rems-Murr, Lars Haise, für den Listenplatz 21. Nach einer Stichwahl im Gruppenwahlgang setzte dieser sich mit 54,7 Prozent gegen die anderen Bewerber durch. Der 34-jährige AfD-Stadtrat aus Schorndorf, der in den vergangenen zwölf Jahren als Lokomotivführer tätig war, skizzierte in seiner…

Stellungnahme der AfD Rems-Murr zu den Diffamierungen der SPD Schorndorf
|

Stellungnahme der AfD Rems-Murr zu den Diffamierungen der SPD Schorndorf

Korb, 27.04.2023. Zu den Diffamierungen der SPD Schorndorf gegenüber der Alternative für Deutschland (AfD), über die am 27.04.2023* in den Lokalmedien berichtet wurde, nimmt der Vorsitzende der AfD Rems-Murr und Schorndorfer Stadtrat Lars Haise Stellung: „Die Schorndorfer SPD unterstellt, fernab jeder Realität, dass sich mit Unterstützung der Alternative für Deutschland ‚rechtsradikale Schläger‘ und ‚Reichsbürger‘ in…

AfD verurteilt „Antifa“-Angriff auf Remstalstuben durch Linksextremisten scharf
| | |

AfD verurteilt „Antifa“-Angriff auf Remstalstuben durch Linksextremisten scharf

Korb, 06.04.2023. In der Nacht zum Mittwoch wurde das Restaurant Remstalstuben in Schorndorf, in dem die Alternative für Deutschland (AfD) noch im März eine Veranstaltung abhielt, von Unbekannten aus dem linksextremistischen Umfeld angegriffen, wie aus einem Bekennerschreiben auf der Internetplattform „Indymedia“ hervorgeht. Hierzu erklärt der Vorsitzende der AfD Rems-Murr und Stadtrat in Schorndorf, Lars Haise: 

Trotz Antifa-Sabotageversuch: AfD Rems-Murr führt erfolgreich Alternative Runde an neuem Veranstaltungsort durch
| | |

Trotz Antifa-Sabotageversuch: AfD Rems-Murr führt erfolgreich Alternative Runde an neuem Veranstaltungsort durch

(Korb, 11.01.2023) Allen Versuchen des Antifa-Bündnisses „Zusammen gegen rechts Rems-Murr“ (ZgR) zum Trotz, hat die Alternative für Deutschland (AfD) am 10.01.2023 erfolgreich ihre Alternative Runde mit dem Bundestagsabgeordneten Martin Hess und über 40 Teilnehmern durchgeführt. Der Vorsitzende der AfD Rems-Murr, Lars Haise, zieht ein erfreuliches Fazit: „Unsere Veranstaltung war, wie auch schon ursprünglich in Remshalden,…

|

Anzahl Kleiner Waffenscheine in Schorndorf auf Rekordhoch

(Schorndorf, 18.08.2022) „Zwischen der gefühlten Sicherheit der Bürger und der objektiven Sicherheit der Polizeilichen Kriminalstatistik scheint eine Lücke zu klaffen“, mit diesen Worten beginnt der Vorsitzende der AfD-Fraktion im Gemeinderat Schorndorf, Lars Haise, seine Analyse zu den aktuellen Zahlen hinsichtlich des „Kleinen Waffenscheins“, die der 33-Jährige mittels einer Anfrage bei der Stadtverwaltung zu Tage gebracht…

| |

Schuldenstand der Stadt Schorndorf erreicht neues Rekordhoch – Anstieg um acht Prozent gegenüber 2020

(Schorndorf, 09.08.2022) „Schau ich auf den Schuldenstand der Stadt Schorndorf in der Nacht“, so der Vorsitzende der AfD-Fraktion im Gemeinderat Schorndorf, Lars Haise, „dann werde ich um den Schlaf gebracht.“ Die neuesten Zahlen, die das Statistische Landesamt Baden-Württemberg über die Verschuldung der Kommunen veröffentlicht hat, ließen für die Daimlerstadt und die finanziellen Spielräume in den…

|

AfD fordert Übergangslösung für Schorndorfer Obdachlosenunterkunft

(Schorndorf, 11.07.2022) Die Alternative für Deutschland (AfD) im Schorndorfer Gemeinderat fordert eine Übergangslösung in Form mobiler Wohneinheiten oder der Anmietung von Bestandsimmobilien für die bisherige Obdachlosenunterkunft im Hammerschlag. Es gehe dabei um nichts Geringeres als die Wahrung der Menschenwürde, führt der stellvertretende Vorsitzende der AfD-Fraktion, Ulrich Bußler, aus.